Arbeitsrecht-News vom 04.12.2020

Arbeitsrecht-News vom 04.12.2020

Rechtsetzung

Aktuelle Rechtsetzung

Mitteilungen

Coronavirus: Vereinfachte Regelungen bei ALV werden verlängert

Die Schweiz unterstützt die Erklärung der G20-Arbeitsministerinnen und -minister

Verordnungsänderung zur Präzisierung von Arbeits- und Ruhezeitbestimmungen

Lehrstellenvergabe 2020 grösstenteils abgeschlossen

Bundesrat lehnt eine Totalrevision und Modernisierung des Arbeitsgesetzes ab

Tripartite Konferenz senkt Ausgaben und verteilt Kosten neu

Coronavirus: Kurzarbeitsentschädigung für Mitarbeitende auf Abruf

Coronavirus: Massnahmen zur Abfederung der wirtschaftlichen Folgen der Pandemie bereits vorhanden

Bund will Härtefallprogramme der Kantone rasch unterstützen und eröffnet Vernehmlassung zur Härtefallverordnung

Bundesrat verlängert Massnahmen zur Arbeitsmarktintegration bis Ende 2024

Panorama Gesellschaft Schweiz 2020: Migration - Integration - Partizipation / Migration: Grosse Vielfalt, ungleiche Integrationsverläufe

CT- Arbeitsintegrationsprogramm «Powercoders»: Erfolgreicher Pilot

Viele Personen mit EFZ absolvieren eine Tertiärausbildung an einer höheren Fachschule

BVG-Kommission empfiehlt dem Bundesrat einen Mindestzinssatz von 0.75%

Berufliche Vorsorge: Verordnungen werden aktualisiert

Vorläufige Aufnahme: Tiefere Hürden für Erwerbstätigkeit, Verbot von Heimatreisen

Coronavirus: Bund und Kantone prüfen gezielte wirtschaftliche Abfederung in Einzelfällen

Lehrstellenmarkt 2020 erweist sich als krisenresistent

Weiterentwicklung der flexiblen Arbeitsformen in der Bundesverwaltung

Geschlechterrichtwerte und Transparenzregeln für Rohstoffsektor treten Anfang 2021 in Kraft

Coronavirus: Keine Quarantäne bei der Einreise aus den Grenzregionen

Coronavirus: Corona-Erwerbsersatz in gewissen Fällen verlängert

Berufsbildung: Berufseinstieg in der Rezession - was die Forschung zeigt

Erneuerung der personalpolitischen Vorgaben für die Bundesverwaltung

2018 waren über 60% des ärztlichen Personals unter 40 Jahren Frauen

Inkrafttreten des Bundesgesetzes zur Unterstützung von betreuenden Angehörigen

IV: Aufsicht und medizinische Beurteilung werden gezielt verbessert

Berufliche Vorsorge: Finanzielle Lage per Ende September 2020

Coronavirus: Der Bundesrat verabschiedet die Covid-19-Kulturverordnung

AHV/IV-Minimalrente steigt um 10 Franken

Coronavirus: Einschränkungen für private Veranstaltungen, keine öffentlichen Versammlungen von mehr als 15 Personen, ausgeweitete Maskenpflicht und Homeoffice

Berufliche Vorsorge: Anpassung der Hinterlassenen- und Invalidenrenten an die Preisentwicklung per 1. Januar 2021

Der Vaterschaftsurlaub tritt am 1. Januar 2021 in Kraft

Berufliche Mobilität: Nahezu 20% der Erwerbstätigen haben zwischen 2018 und 2019 ihren Arbeitsplatz verlassen.

23. Gemischter Ausschuss Schweiz-EU zum Freizügigkeitsabkommen

Überbrückungsleistungen: Verordnung geht in die Vernehmlassung

Ruhegehalt von Magistratspersonen: Der Anspruch auf eine nachträgliche Auszahlung wird eingeschränkt

Die Berufsmaturität hat noch viel Potenzial

Schweiz und Deutschland tauschen sich über Bildung und Forschung aus

Berufliche Vorsorge: Der Mindestzinssatz bleibt bei 1%

Coronavirus: Verlängerung des Corona-Erwerbsersatzes auch für indirekt betroffene Selbständigerwerbende und Personen in arbeitgeberähnlicher Stellung

Spitzentreffen der Berufsbildung: Mandat der Task Force «Perspektive Berufslehre» wird verlängert

Coronavirus: Massnahme im Bereich der beruflichen Vorsorge erneuert

Vereinbarkeit von Beruf und Familie in der Schweiz und im europäischen Vergleich im Jahr 2018 - Grosse Flexibilität für Arbeitnehmende mit Betreuungsaufgaben in der Schweiz

Analyse der Übertritte von der Invalidenversicherung in die Sozialhilfe

EKF - «Frauenfragen» 2020: Digitalisierung der Erwerbsarbeit aus Geschlechterperspektive

Bundesrat genehmigt Revision des Bundespersonalrechts

Bundesrat setzt die ATSG-Revision in Kraft

Bericht zur Harmonisierung von Sanktionen bei Missachtung der Meldepflicht

Coronavirus: Bundesrat passt Covid-Unterstützungshilfen der zweiten Welle an

Bundesrat verabschiedet Botschaft zur Reform der beruflichen Vorsorge

UNO-Frauenrechtskonvention: Die Schweiz ist auf Kurs, Herausforderungen bleiben

Bundesrat legt Kontingente 2021 für Erwerbstätige aus Drittstaaten und dem Vereinigten Königreich fest

Vorgaben für die Vertretung von Sprachen und Geschlechtern im obersten Leitungsorgan der bundesnahen Unternehmen

Coronavirus: Bundesrat verabschiedet Verordnung zu Corona-Härtefallhilfe

Finanzkommission unterstützt Covid-Vorlagen

Covid-19-Gesetz: mehrere Änderungsanträge zuhanden der SGK-N

Covid-19-Gesetz: Vorgaben für den Bundesrat präzisiert

Dringliche Gesetzesänderungen zur Finanzierung der Arbeitslosenversicherung und zur Sicherung der Freizügigkeitsguthaben

Indirekter Gegenvorschlag zur Pflegeinitiative

Finanzdelegation spricht sich gegen eine rückwirkende Auszahlung von Ruhegehältern für Magistratspersonen aus

Referenzalter der Frauen auf 65 Jahre anheben

Vertiefte Diskussion der sozialen Absicherung Selbstständigerwerbender geplant

Zusatzfinanzierung der Arbeitslosenversicherung

EFTA/EU-Delegation zu Arbeitsbesuch bei EU-Institutionen in Brüssel

Horizon-Paket 2021-2027 (20.052 s)

Massnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie: Stellungnahme des Bundesrates zu den aufgeworfenen Punkten der Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit des Ständerates publiziert

Horizon Europe: Kommission heisst Finanzierung gut

Lohngleichheit zwischen Frau und Mann: Kommission verlangt Stärkung des Engagements des öffentlichen Sektors

Beim Gegenvorschlag zur Pflegeinitiative an Position des Ständerates festgehalten

AHV-Freibetrag für Erwerbstätige über 65 soll auf 2000 Franken im Monat steigen

COVID-19-Verordnung Mannschaftssport

Kommission fordert rasche Umsetzung der Härtefallmassnahmen

Kommission begrüsst rasche Umsetzung der Härtefallmassnahmen für Unternehmen

Ablehnung einer negativen Steuer in der Schweiz (20.427)

Arbeitnehmende auf Abruf unterstützen

Mehr Arbeitslosenleistungen für Personen, die in der eigenen Firma angestellt sind

Teilnahme an Parlamentssitzungen auch während des Mutterschaftsurlaubs

Ungleichbehandlung zwischen Schweizer Staatsangehörigen und EU/EFTA-Bürgerinnen und -Bürgern beim Familiennachzug: kein gesetzgeberischer Handlungsbedarf

APK-N will Subkommission zum Rahmenabkommen

Weitere Abklärungen zur AHV-Reform

Voranschlag 2021: FK-N beantragt sofort verfügbare 200 Millionen für Härtefälle

WAK-N nimmt Stellung zur Härtefallverordnung

Lohndeckel für Kaderangestellte in Unternehmen des Bundes: Festhalten an Vorlage

Covid-19-Härtefallverordnung

WBK-N unterstützt einstimmig die A-fonds-perdu-Beiträge für den Sport unter strengen Auflagen

Kommission stützt Ordnungsbussen

Keine Rubrik «Sozialziele» in den Bundesratsbotschaften

Ausgewogenes Geschlechterverhältnis in parlamentarischen Vertretungen

Keine Beschränkung der Einkünfte aus Mandaten von Ratsmitgliedern

Deutliche Zustimmung zu den A-fond-perdu-Beiträgen in Höhe von 115 Millionen Franken für den Sport